Lehrmittel-Handreichung

Machen Sie zunächst Angaben zum Lehrmittel und zum Kind, um die passende Handreichung zu finden,

So schätze ich das bilinguale Kind ein:

(zur Überprüfung kann das Einstufungsinstrument gemacht werden)

Basales Profil: Das Kind versteht ziemlich viel Die mündlichen Fertigkeiten sind im Aufbau und es ist noch keine Schriftlichkeit vorhanden: Das bilingue Kind versteht gut Französisch, v.a. mündlich, weil es vielleicht zuhause eine verwandte Sprache wie Italienisch oder Spanisch spricht. Etwas auf Französisch zu sagen und v.a. zu schreiben bereitet ihm noch Mühe.

Mittleres Profil: Das Kind versteht viel und kann ziemlich gut sprechen. Die mündlichen Fertigkeiten sind vorhanden, die Schriftlichkeit ist noch im Aufbau: Das bilingue Kind versteht gut Französisch und kann sich mündlich ziemlich gut verständigen. Zuhause hört und spricht es Französisch, aber es hat wenig Erfahrung mit Lesen und Schreiben auf Französisch.

Starkes Profil: Es versteht viel und kann sich mündlich und schriftlich gut ausdrücken. Die mündlichen Fertigkeiten sind vorhanden und die Schriftlichkeit ist bereits fortgeschritten: Das bilingue Kind kann mündlich und schriftlich gut auf Französisch kommunizieren. Zuhause hört und spricht es Französisch und es kommt regelmässig auch mit der schriftlichen Sprache in Kontakt (über Lektüren / schriftl. Kommunikation mit Verwandten etc.).

Ich unterrichte mit:

Mille feuilles 3, Mille feuilles 4, Mille feuilles 5, Mille feuilles 6

Dis donc! 5, Dis donc! 6

ça roule 3, ça roule 4

ça bouge 1, ça bouge 2

×